09.06.2019

Der Verein trauert um sein Gründungsmitglied Walter Warninghoff

Am 09.06.2019 ist unser Gründungs- und Ehremmitglied Walter Warninghpff verstorben. Walter konnte  noch am 16.02. sein 50järiges Vereinsjubiläum im Kreise der anderen Junilare und anwesenden Mitglieder feiern.
Er gehörte zu den Späteinsteigern im Sport und begann im Altervon 33 Jahren mit Judo. Er rainierte viel und fleissig und legte regelmässig seine Prüfungen bis zum Grüngurt im Judo ab.
1970 begaben sich Walter mit Norbert und Beinlich auf einen Ju Jutsu Lehrgang in Niedersachsen und kamen mit dem Orangegurt zurück. Anschliessend ging es Schlag auf Schlag erfolgreich weiter. Die Konsequenz war die Gründung der Ju Jutsu Abteilung 1971 in unserem Verein.
Walter war viele Jahre als Trainer tätig und gab sein Wissen weiter und hat es bis zum 4.Dan gebracht. Er legt sehr grossen Wert auf die Grundlagen im Techniktraining und die Grundschule, was leider in der heutigen Zeit immer zu kurz kommt.
1974 bestand er nach einer 120 stündigen Ausbildung die Prüfung zum ÜL -F-.

Seine Funktionen
1.Vorsitzender
Stellv.Vorsitzender
Trainer Ju Jutsu
Prüfer Ju Jutsu
Dan – Beauftragter in Niedersachsen
Prüfungsbeauftragter in Niedersachsen

Durch sein freundschaftliches Verhältnis zu den Bundestrainern Peter Nehls und Vlado Schmidt war Delmenhorst ein Mittepunkt vom Ju Jutsu in Niedersachsen.
Walter organisierte viele Lehrgänge mit den Bundestrainern in unserem Verein.

Im fortgeschrittenen Alter wurde es dann etwas ruhiger um ihn, doch war  das Interesse am Vereinsgeschehen immer noch gross.

Wir danken Walter für seinen Einsatz um den Verein und für die 50 Jahre Mitgliedschaft. Du hast uns viel gegeben und den Verein in den Jahren Deiner aktiven Mitgliedschaft aktiv mit geprägt.
Wir werden Dich immer in guter Erinnerung halten und an Dich denken.

Mai 2019

Perfekter Saisonstart der Bike-Gruppe

Einen gelungenen Saisonstart legten die Teilnehmer der Bike-Gruppe der Freizeit & Fitnessabteilung hin. Seit März sind die insgesamt 10 Sportler fast jede Woche „on tour“ und erkunden bewährte Touren in rasanter Fahrt um Delmenhorst. Bisher musste keine Tour wegen schlechter Wetterbedingungen abgesagt werden. Bis zu den Herbstferien gibt es für alle Vereinsmitglieder die Möglichkeit, sich an den Touren zu beteiligen. Die Termine sind in der Homepage aufgeführt. Anmeldungen für jede Tour sind erforderlich.

„Natur genießen im Huntetal“

Die erste große Wochenendtour und diesmal mit gemütlichem Tempo fand Mitte Mai statt. Die 10 Teilnehmer mit dem Leiter der Tour, Ralph Dziemba, wollten die 90 km-Marke erreichen. Vom Treffpunkt „an der Maxe“ wurde bei leichtem Sonnenschein das Melkhus in Bergedorf angesteuert. Ein Becher Kaffee wärmte die Sportler nach kühlem Fahrtwind schnell auf und es begann danach eine unvergessliche Tour in Richtung Hunte – Oldenburg – Elsfleth.
Im Barneführer Holz prüften die Teilnehmer entlang der Hunte ihre Geschicklichkeit. Pfade und Wege am Steilhang der Hunte forderte Konzentration und Ausdauer. Hinter Sandkrug führte der Weg auf dem Deich in Richtung Wardenburg. Im Alten Hafen von Oldenburg stärkten sich alle Teilnehmer bei Sonnenschein an der Promenade. Gemeinsam wurde der Entschluss gefasst, die Tour in Elsfleth beenden zu lassen. Aber bis dahin erfolgte ein Kraftakt entlang der Schifffahrtsstraße bei konsequentem Gegenwind und atemberaubender Aussicht.
Im Cafe´ Panorama am Elsflether Hafen wurden die ersten Fotos der Tour ausgetauscht und alle waren von der Route begeistert. Die 90-km-Marke wurde nicht „geknackt“ – es fehlten tatsächlich noch bis zu fünf Kilometer. Die wurden in der Woche danach bei der abendlichen Tour nach Harpstedt draufgelegt.

Artikel von R. Dziemba

 

März 2019

Heiko Fritsch schliesst erfolgreich die Vereinsmanagerausbildung ab

Im März konnte der 1. Vorsitzende Heiko Fritsch erfolgreich beim Landessportbund seine Vereinsmanagerausbildung abschliessen. Die Ausbildung umfasste 120 Lerneinheiten zu 45 Minuten Zu den Themengebieten gehörten

  • Grundlagen der Kommunikation
  • Grundlagen der Zusammenarbeit
  • Strategische Vereinsentwicklung
  • Mitarbeiter/innen gewinnen und betreuen
  • Projektarbeit
  • Finanzen & Steuern
  • Recht
  • Versicherungsschutz
  • EDV im Sportverein
  • Starke Jugend /Starker Verein
  • Sport- und Vereinsentwicklung
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitarbeit im Sportverein
  • Marketing/Sponsoring

Die Ausbildung wurde in Qualifixseminaren, die in Delmenhorst und Sandkrug stattfanden und in einer 2-teiligen Blockausbildung in Hannover beim Landessportbund Niedersachsen durchgeführt.
Mit dieser Ausbildung verfügt der Verein ein qualifiziertes Mitglied, welche sein Wissen für eine zukunftsgesteuerte Vereinsarbeit weitergeben kann.

28.03.2019

JC BUSHIDO hat gewählt

Am 28.03.2019 fand im Hotel Thomsen die Jahreshauptversammlung des Judo-Club BUSHIDO Delmenhorst statt. Der Schwerpunkt der Versammlung lag auf den alle 2 Jahren durchgeführten Vorstandswahlen.Am Anfang der Veranstaltung wurden die Mitglieder geehrt, welche sich sportlich hervorgetan haben und eine langjährige Vereinsmitgliedschaft aufweisen konnten (siehe Anhang). Anschlieβend verlas der 1. Vorsitzende Heiko Fritsch den Bericht vom Vorstand, stellte die Mitgliederstatistik vor und präsentierte den Jahresabschluss. Als unerfreulich musste die Versammlung den Rückgang der Mitglieder um 35 Personen hinnehmen, was auch einen Einfluss auf das neue Budget hatte. Der Jahresabschluβ dagegen war erfreulich. Es konnte ein kleiner Überschuβ realisiert werden, der sehr gut für die Finanzierung des Jubiläumsjahr verwendet werden kann. Ebenso erfreulich war, dass die Satzungskommission ihren Grobentwurf für die Satzung pünktlich vorlegen konnte. Die offizielle Jubiläumsfeier des Vereins mit Ehrengästen aus Sport und Politik, am 16.02., dem Gründungsdatum des Vereines für 50 Jahren, war ebenfalls ein voller Erfolg. Nach erfolgter Aussprache wurde der Vorstand entlastet und es erfolgten die Vorstandswahlen.Leider konnten die Ämter für die Administration, dessen Stellvertreter sowie das Amt für die Öffentlichkeits- und die Medienarbeit nicht besetzt werden. Das vorgelegte Budget wurde mit einem budgetierten Negativbetrag genehmigt. Bei den Anträgen wurde einstimmig die Erhöhung der Trainerhonorare angenommen. Weiterhin erhielt der Vorstand die Freigabe für die Vergabe von Tätigkeiten an Personen oder Institutionen auβerhalb des Vereins. Als Höhepunkt des Jubiläumsjahres ist für den Sommer die Durchführung eines Vereinssommerfestes geplant. Insgesamt kann der Verein in eine neue positive neue Amtsperiode gehen. Deren Schwerpunkt wird die Erarbeitung und Verabschiedung einer neuen Satzung sein.
Der neue Vorstand >>>>

24.03.2019

Judo – Sportferienkurs in Zusammenarbeit mit der Stadt Delmenhorst

In der Zeit vom 05. – 09. August bietet die Judoabteilung des Vereines zusammen mit der Stadt Delmenhorst in diesem Jahr wieder einen Feriensportkurs Judo an. Die Teilnehmer im Alter von 7 – 15 jahren haben die Möglichkeit, sich Grundkenntnisse im Judo anzueignen. Ausser dem Judotraining werden wir natürlich auch viel spielen werden und Spass haben. Eltern haben die Möglichkeit mitzumachen.

Wer sich anmelden möchte, hat dieses über die Webseite der Stadt Delmenhorst zu machen. >>>>  https://www.ferienaktionen-delmenhorst.de

Wer sich vorab informieren möchte, kann natürlich auch schon vorher einmal im normalen Training am Donnerstag von 17.00 – 18.30 Uhr in der grossen Sporthalle im Max-Planck Gymnasium vorbei schauen.

23.03.2019

Aktion Bewegungspaß

In der Zeit vom 25. April bis zum 20. Juni nimmt die Judoabteilung an der Aktion Bewegungspaß der Sportregion Delmenhorst/Oldenburger-Land teil. Diese Aktion hat zum Ziel, Kinder im Alter von 3 – 10 Jahren für mehr Bewegung zu animieren. Dieses soll damit erreicht werden, dass die Kinder zu Fuss zur Schule sowie zum Kindergarten gehen oder mit dem Roller/Fahrrad fahren. Die sogenannten „Elterntaxis“ sind für die Kindergärten und die Schulen schon heute ein großes Problem. Mit dieser Aktion soll auch die Kommunikation zwischen den Instituonen und den Sportvereinen wieder intensiviert oder auch wieder neu aufgebaut werden.

Das Prinzip der Vereinstaltung
Die teilnehmenden Kinder können bei den Kitas und den Grundschulen einen Bewegungspass beantragen. Dieser Pass hat 20 Unterschriftflächen und 5 Stempelfelder. Die Kinder werden mit einer Unterschrift von den Eltern, den Erziehern oder den Lehrern belohnt, wenn sie zur Kita oder der Schule laufen, mit dem Roller/Rad fahren.  Nehmen die Kinder an einem Schnuppertraining im Verein teil, bekommen sie einen Stempel in den Pass. Nach dem Ende der Veranstaltung bekommen die Kinder eine Belohnung von der Kita oder der Schule. Kinder die am Schnuppertraining teilnehmen möchten, haben sich unter der Vereinsmailadresse anzumelden.

Delmenhorst, 18.02.2019

Einladung zur
Mitgliederversammlung des JC BUSHIDO DELMENHORST e. V.
Donnerstag, 28.03.2019, um 19:30 Uhr
im Hotel Thomsen, Bremer Str. 186, 27751 Delmenhorst

Liebe Mitglieder.

Hiermit lädt Euch der Vorstand zur diesjährigen Jahreshauptversammlung ein.

Tagesordnung:

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Feststellung der Stimmberechtigten und Genehmigung der Tagesordnung
  3. Genehmigung vom Protokoll der Mitgliederversammlung vom 05.04.2018
    (Das Protokoll liegt zur Einsicht bei den Abteilungsleitern aus)
  4. Ehrungen
  5. Jahresbericht des Vorstandes
  6. Kassenbericht
  7. Bericht der Kassenprüfer
  8. Aussprache zu den Berichten
  9. Anträge
  10. Entlastung des Vorstandes
  11. Neuwahlen des Vorstandes und eines Kassenprüfers
  12. Vorlage und Genehmigung Haushaltsplan 2019 / Rücklagenbeschluss 2019
  13. Anträge
  14. 50 Jahre Jubiläum des Vereins
  15. Diverses

Stimmberechtigt sind alle Vereinsmitglieder ab dem 16. Lebensjahr. Erziehungsberechtigte
von nicht stimmberechtigten Mitgliedern sind am Versammlungstag ebenfalls willkommen
und haben ein Vorspracherecht. Anträge sind bis zum 10.03.2019 beim 1. Vorsitzenden
einzureichen. Es gilt das Datum des Poststempels.

Für den Vorstand

Heiko Fritsch
1.Vorsitzender

Die Personen von links nach recht:
Holger Fischer (Vorsitzender SSB), Georg Schulte (Jubilar), Kurt Teller (Jubilar), Walter Warninghoff (Jubilar), Deniz Kurku (MdL Niedersachsen), Ruth Brand Jubilarin), Axel Jahnz (OB Stadt Delmenhorst), Heiko Fritsch (1.Vorsitzender und Jubilar), Werner Teichert(Jubilar).

16.02.1019

50 Jahre Judo-Club BUSHIDO Delmenhorst e.V. seit 1969

In einer kleinen gemütlichen Feierstunde feierte der Verein am 16.Februar 2019 seinen 50 Gründungstag im Hotel Thomsen. Es waren 45 Vereinsmitglieder und Ehrengäste anwesend. Darunter die 6 Mitglieder und Jubilare der ersten Stunde. Als Ehrengäste waren der Oberbürgermeister der Stadt Delmenhorst Herr Axel Jahnz, das Mitglied des Niedersächsischen Landtages und Mitglied im Sportausschuss Herr Deniz Kurku sowie der Vorsitzende des Stadt Sportbundes Holger Fischer anwesend. Nach der Begrüssung durch den 1.Vorsitzenden Heiko Fritsch richteten die Ehrengäste einige Begrüssungsworte an die anwesenden Mitlieder. Besondere Freude hatte der Oberbürgermeister Axel, Jahnz, war er doch in jungen Jahren selber Mitglied in der Karateabteilung des Vereines. Anschliessend gab es zur Stärkung ein kleines Büffet. Im Anschluss daran erfolgt die Ehrung der Jubilare mit einer kleinen Laudatio für die einzelnen Jubilare durch den 1.Vorsitzenden. Zur Erinnerung an den Ehrentag erhielt jeder eine Urkunde und einen Pokal. Später am Abend führte der 1. Vorsitzende Heiko Fritsch in Kurzform durch die Vereingeschichte und plauderte an der einen oder anderen Stelle aus dem Nähkästchen.  Am späten abend löste sich dann die Gästeschar zufrieden auf.

28.01.2019

4 neue Aikido DAN-Träger beim JC-Bushido

Am vergangenen Wochenende legten in Hundsmühlen 5 Aikidokas Ihre Prüfungen zur nächsthöheren Graduierung ab. Ein Prüfling bestand die Prüfung zum 2. Kyu-Grad (Blaugurt), zwei Sportlerinnen legten die Prüfung zum 1. DAN (Schwarzgurt) ab und zwei Sportler bestanden die Prüfung zum 2. DAN (Schwarzgurt). Die Prüfung fand unter der Leitung von Günter Schröder 4. DAN Aikido statt. Von den anwesenden 12 Prüflingen kamen 5 Sportler vom JC BUSHIDO Delmenhorst.
Zu den Prüfungsinhalten gehörten neben Fallübungen auch Hebeltechniken, Würfe und Festlegetechniken. Ein weiterer Bestandteil war die freie Selbstverteidigung. Dabei wird der Prüfling mit einem nicht vorher bekannten Angriff attackiert und muss sich spontan verteidigen. Beim 2. Kyu-Grad (Blaugurt) erfolgt der Angriff durch einen Angreifer, beim 1. und 2. Dan werden die Angriffe durch 2 Angreifer durchgeführt. Bei den Prüfungsanwärtern zum 1. und 2. DAN werden neben den obengenannten Techniken auch Angriffe und Verteidigung mit Waffen, wie dem Jo (Stock), Tanto (Messer) und Bokken (Schwert) geprüft. Alle Delmenhorster Sportler bestanden die Prüfung mit Bravour.
Aikido ist besonders für Personen ab 16. Jahre geeignet, die eine Sportart ausüben möchten, in der es ruhig und besonnen zugeht. Im Vordergrund stehen runde ruhige Bewegungen und nicht Kraft, Ausdauer und Kondition. Die Aikido-Gruppe sucht noch weitere Mitglieder, die diese Sportart kennenlernen möchten. Das Training findet jeweils am Montag und Freitag um 18.30 Uhr in der Sporthalle der Parkschule statt.

Die erfolgreichen Prüflinge von links nach rechts:  Alwine Schmager 1.Dan. Rasmus Günther 2.Dan, Wilfried Rodehau 2. Kyu, Gunther Wriedt 2.Dan und Gunda Günther 1.Dan.

01.01.2019

Unsere neuen Werbeplakate sind da!

Ab Januar werden diese Plakate für 3 Monate in den DEL – Bussen zu sehen sein. Wir hoffen dadurch, mehr Personen für den Judosport begeistern zu können. Wer eine Stelle kennt, wo wir diese Plakate aufhängen dürfen, kann sich bei den Trainern melden.

01.01.2019

Liebe Sportkameradinnen/den.

Wir wünchen allen ein frohes Neues Jahr 2019, viel Gesundheit, Glück und Erfolg. Möge jeder seine Ziele erreichen, die er sich vorgenommen hat. Unser Verein hat in diesem Jahr ein großes Ereignis zu feiern. Wir werden 50 Jahre alt. Am 16. Februar 1969 wurde er unter dem Namen Judo-Club Delmenhorst e.V. gegründet. Unser Verein war damals der erste Verein in Delmenhorst, der Judo und später auch Ju Jutsu sowie Karate angeboten hat. Heute bieten wir eine vielzahl von Sportarten an, wie aus der Webseite unter  Sportarten zu sehen ist. Wir laden alle herzlich ein, an unserem Training teilzunehmen.