01.05.2021

Der Ferienkurs kann nur stattfinden, wenn die Coronabestimmungen für den Kontaktsport dieses zulassen. Im Augenblick ist das nicht der Fall.

Sommersportferienkurs -Judo- vom 23. –  27. August 2021

Zum Ende der Sommerferien bietet die Judoabteilung wie jedes Jahr wieder in Zusammenarbeit mit dem Jugenddienst der Stadt Delmenhorst einen Feriensportkurs Judo an. In dieser Zeit haben alle Delmenhorster Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit, an 5 Tagen sich kostenlos mit der Sportart Judo vertraut zu machen. Das Training findet in der Sporthalle vom Max-Planck-Gymnasium an der Max-Planck Str. 4 statt. Die beiden JCB  Judo – Trainer werden den Sportkurs leiten. In den Trainingsstunden wird viel gespielt und sich ausgetobt. Im Judoteil werden die ersten Gehversuche im Fallen, Werfen und bei den Festhaltegriffen gemacht. Dazu gehören natürlich auch kleine Übungswettkampfe, um das Gelernte in der Praxis anzuwenden. Es können alle Kinder und Jugendlichen von 7 – 11 Jahren teilnehmen. Zum ersten Mal dürfen sich auch Eltern am Training beteiligen, sofern sie Lust und interesse haben. Zum Mitmachen reicht normale Trainingsbekleidung aus. Sollte es wieder einen heissen Sommer geben, ist es von Vorteil, etwas zu Trinken in einer verschiessbaren Flasche mitzubringen. Auf alle, die an allen 5 Tagen am Training teilnehmen, wartet am Ende der Trainingswoche anschliessend ein kleines Geschenk.
Wer sich anmelden möchte, hat dieses über die Webseite der Stadt Delmenhorst zu machen. >>>>  https://www.ferienaktionen-delmenhorst.de

01.04.2021

Der Ferienkurs kann nur stattfinden, wenn die Coronabestimmungen für den Kontaktsport dieses zulassen. Im Augenblick ist das nicht der Fall.

Aktion Bewegungspass

Auch in diesem Jahr nimmt die Judoabteilung an der Aktion Bewegungspass der Sportregion Delmenhorst/Oldenburger-Land teil. Diese Aktion hat zum Ziel, Kinder im Alter von 3 – 12 Jahren für mehr Bewegung zu animieren. Dieses soll damit erreicht werden, dass die Kinder zu Fuss zur Schule sowie zum Kindergarten gehen oder mit dem Roller/Fahrrad fahren. Die sogenannten „Elterntaxis“ sind für die Kindergärten und die Schulen schon heute ein großes Problem. Mit dieser Aktion soll auch die Kommunikation zwischen den Institutionen und den Sportvereinen wieder intensiviert oder auch wieder neu aufgebaut werden.

Das Prinzip der Veranstaltung
Die teilnehmenden Kinder können bei den Kitas und den Grundschulen einen Bewegungspass beantragen. Dieser Pass hat 20 Unterschriftflächen und 5 Stempelfelder. Die Kinder werden mit einer Unterschrift von den Eltern, den Erziehern oder den Lehrern belohnt, wenn sie zur Kita oder der Schule laufen, mit dem Roller/Rad fahren.  Nehmen die Kinder an einem Schnuppertraining im Verein teil, bekommen sie ebenfalls einen Stempel in den Pass. Nach dem Ende der Veranstaltung bekommen die Kinder eine Belohnung von der Kita oder der Schule. Kinder im Alter von 7 – 12 Jahre, die am Schnuppertraining teilnehmen möchten, melden sich bitte unter judo(at)jc-bushido-delmenhorst.de an. Der Trainingsort ist die Sporthalle vom Max-Planck-Gymnasium. Das Training findet jeweils am Donnerstag von 17.00 – 18.30Uhr. Eine grafische Darstellung vom Trainingsort ist unter Sportarten/Judo/Trainingsort zu finden.